Bildungscloud

Wir nehmen an der niedersächsischen Bildungscloud teil. ECDL

An unserer Schule kann der Europäische Computer Führerschein erworben werden.

Über die Heisterbergschule

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Auf den folgenden Seiten werden Sie viele Informationen über die Schule, Lehrer und natürlich die Schüler erfahren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und die Bilder dieser Homepage urheberrechtlich geschützt sind.

Da wir dieses Jahr nur sehr eingeschränkt neue SchülerInnen und Eltern in unsere Schule einladen können, haben wir einen Film erstellt. Hier könnt ihr und können Sie einen Einblick bekommen.

Vorstellungsfilm der Heisterbergschule

Energievision2050

Geschrieben von AG Öffentlichkeitsarbeit am 04.11.2021 um 21:08
Am Mittwoch, den 28.09.2021 fand die bundesweite Bildungsveranstaltung
„Energievision2050 – Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft“ in der
Heisterbergschule online statt. Dank der Unterstützung durch NKG Hanseatische
Natur- und Umweltinitiative konnten die Schülerinnen und Schüler des Jahrgang 7
an der Online-Veranstaltung teilnehmen.
Projektträger dieser Bildungskampagne sind der Bildungsträger „die Multivision
e.V.“, „Help – Hilfe zur Selbsthilfe“, der „Deutsche Städte- und Gemeindebund“ und
„Plant for the Planet“.
Wir ALLE stehen vor der großen Herausforderung die Treibhausgasemissionen bis
2050 um über 90% zu senken. Der notwendige Wandel ist eine
gesamtgesellschaftliche Aufgabe und die Schülerinnen und Schüler von heute sind
Teil der Lösung. Denn nur gemeinsam können wir die Frage beantworten, wie wir die
nahezu vollständige Reduktion der Treibhausgasemission erreichen werden und
dabei weiterhin ein gutes Leben führen.
Die Schülerinnen und Schüler wurden abwechslungsreich durch Filme, Vorträge und
ein Wissensquiz zum Klimawandel informiert. Anschließend sollten in einer
Kleingruppe eigene Zukunftsvisionen erarbeitet werden. Die Schülerinnen und
Schüler brachten viele tolle Ideen ein und erarbeiteten selbst Konzepte, die teilweise
auch tatsächlich bereits in der Erforschung sind und in Zukunft umgesetzt werden
könnten. Auch einige kritische Fragen und Probleme zum Klimawandel wurden
angesprochen und geklärt.


Zurück zu den News