ECDL

An unserer Schule kann der Europäische Computer Führerschein erworben werden.

Genauere Informationen rechts im Artikel.

Über die Heisterbergschule

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Auf den folgenden Seiten werden Sie viele Informationen über die Schule, Lehrer und natürlich die Schüler erfahren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und die Bilder dieser Homepage urheberrechtlich geschützt sind.

Sportturniere - Tolle Atmosphäre & hervorragende Leistungen

Geschrieben von Karsten Schwörer am 13.02.2020 um 21:27
Die Sportturniere im Februar 2020 waren ein voller Erfolg. In allen Jahrgängen hatten wir sehr sportliche und faire Turniere. Die Klassen 5, 6 und die Sprachlernklasse spielten Völkerball. In den Jahrgängen 7 und 8 wurde Geräte-Brennball mit einem interessanten Parkour gespielt. Für die oberen Jahrgänge 9 und 10 hatten sich die Sportlehrkräfte für die Sportart Volleyball entschieden.
Beim Völkerballturnier für die Klassen 5 und 6 schickte jede Klasse zwei Teams ins Rennen. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Jedes Spiel dauerte 10 Minuten. Nach den Gruppenspielen gab es ein Spiel um Platz drei und ein Finale. Den ersten Platz belegte nach einem tollen Finale das Team I der Klasse 6a. Platz zwei und drei gingen an die ebenfalls gut spielenden Teams der Klasse 5c. Alle SchülerInnen zeigten vollen Einsatz und blieben dabei fair. In den Finalspielen wurden die Teams von den Zuschauern lautstark angefeuert. Es war eine tolle Atmosphäre.










Beim Brennballturnier der Klassen 7 und 8 war ein anspruchsvoller Parkour aufgebaut. Kästen, Bänke und Böcke mussten in vollem Tempo überwunden werden. Alle vier Klassen spielten in einer Gruppe gegeneinander. Jedes Team bestand aus 12 SchülerInnen und durfte einmal Werfer- und einmal Fängerteam sein. Die Klassen zeigten vollen Einsatz beim Laufen, obwohl es sehr anstrengend war. Trotz des kleinen und schnellen Tennisballs wurden viele Fangpunkte erzielt. Am Ende gewann die Klasse 8b, die einfach am fittesten war. Den zweiten und dritten Platz belegten die Klassen 8a und 7b. Zum krönenden Abschluss gab es ein Allstar-Spiel mit allen, die noch Lust zu spielen hatten. Es war wie immer toll zu sehen, mit welchen phantasievollen Tricks die Stationen überwunden wurden.











Das Volleyball-Turnier war für die SchülerInnen der Jahrgänge 9 und 10 eine Herausforderung, weil dies für alle eine unbekannte Sportart war. Im Sportunterricht wurde vorher fleißig geübt. Es war spannend zu erleben, wie sich die Teams im Laufe des Turniers immer mehr steigerten. Balltechnik und Spieltaktik wurden von Spiel zu Spiel verbessert. Jede Klasse spielte immer mit zwei Teams gleichzeitig gegen eine andere Klasse. Die Ergebnisse wurden danach zusammengerechnet. Am Ende sollte die Klasse mit den meisten gewonnenen Spielen gewinnen. Es war die Klasse 10b, die vor allem durch ihr hervorragendes Zusammenspiel auffiel. Eine starke und motivierte Team-Leistung bot auch die Klasse 10a, die den zweiten Platz erreichen konnte. Die Klasse 10c belegte ganz knapp dahinter einen guten dritten Platz. Alle SchülerInnen spielten mit vollem Einsatz und es wurden viele Bälle noch kurz über dem Boden mit einem Hechtsprung gerettet. Alle blieben fair und die Spiele waren toll anzusehen. Zum Abschluss durften sich die besten SchülerInnen noch eine kleine Lehrstunde in Sachen Volleyball vom kurzfristig zusammengestellten Lehrerteam abholen. Angeführt von Herrn Dalouli gewannen die Lehrkräfte überzeugend gegen das Allstarteam.











Bei der Siegerehrung für alle Klassen am Freitag, den 07. Februar sorgte die ganze Schule wieder einmal für eine tolle Stimmung. Alle Klassen bekamen eine Urkunde und die Siegerteams einen schönen Pokal. Wir Sportlehrkräfte möchten uns herzlich bei allen Lehrkräften, den Aktiven und allen fleißigen HelferInnen bedanken. Ihr habt das alle prima gemacht, sodass wir drei sehr aufregende und schöne Tage gemeinsam verbracht haben.











Zurück zu den News