ECDL

An unserer Schule kann der Europäische Computer Führerschein erworben werden.

Über die Heisterbergschule

Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz. Auf den folgenden Seiten werden Sie viele Informationen über die Schule, Lehrer und natürlich die Schüler erfahren. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Texte und die Bilder dieser Homepage urheberrechtlich geschützt sind.

Gedenkveranstaltung am 27. Januar 2019

Geschrieben von AG Öffentlichkeitsarbeit am 09.02.2019 um 11:14
Am 27. Januar, dem Tag des Gedenkens an alle Opfer des Nationalsozialismus, fand auch in diesem Jahr ein Gedenkgottesdienst am Mahnmal Ahlem statt. Der 1996 eingeführte und bundesweit gesetzlich verankerte Jahrestag ist bezogen auf die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945.
Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der Heisterbergschule gestalteten die Gedenkveranstaltung am KZ-Mahnmal mit dem Textvortrag „Wir haben es gewusst“ aus dem Buch mit dem Titel „Weißt du wie viel Sterne Hunger haben?“ von Bea Chwylla mit. In ihrem Buch arbeitet Bea Chwylla in 14 Gedichten die unmenschlichen Schrecken des Holocaust in imaginären Situationen auf, um den heutigen Lesern die Gräueltaten des Naziregimes näher zu bringen.
Nach der Veranstaltung, deren weiteren Verlauf der Arbeitskreis Bürger gestalten ein Mahnmal und die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden aus Ahlem, Badenstedt, Davenstedt und Velber gestalteten, folgte die Kranzniederlegung zum Gedenken an alle Menschen, die unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft entrechtet, verfolgt, gequält und ermordet wurden.




Zurück zu den News